Ich hoffe ihr habt Weihnachten im Herzen wie kleine Kinder erlebt und nehmt davon etwas mit in das neue Jahr.
Bleibt gesund und bewegt eure müden Knochen!
Ein gutes Jahr 2009
wünscht euch allen euer
Dieter
 


"Weihnachten",

ein magisches Wort. Bei jedem Menschen löst es etwas ganz Besonderes aus. In den Köpfen der Erwachsenen ruft es sicherlich andere Bilder, Gedanken und Gefühle hervor, als bei den kleinen Bewohnern dieser Erde. Umwoben vom Plätzchenduft und Rentiergeschichten, Sternebasteln und Weihnachtsheimlichkeiten, können sie kaum den Tag der Tage erwarten, an dem sie vielleicht doch . . . ein kleines Zipfelchen vom Christkind . . . nur einen winzigen, kleinen Blick erhaschen können. Es ist das Warten, das nicht Wissen sondern Hoffen . . . das fest daran Glauben, welches diese Zeit so spannend, so heimelig, so wundervoll macht.

Wir wünschen euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, und einen guten Start im neuen Jahr.


Weihnachtsgrüße von unserem Dieter K.

Frohe Weihnachten und 2009, so Gott will, werden wir auch irgendwie meistern.
Liebe Grüße
Dieter


Resttermine 2008 der Jedermannsportgruppe:

Do. 18.12. Sportabend fällt ersatzlos aus (Verschiebung wegen FVB Weihnachtsfeier Aufbau)

Fr. 19.12 Besuch des Hermaringer Weihnachtsstadels (Abmarsch 18:00 an der Halle)

Sa. 20.12 FVB Weihnachtsfeier (die Jedermänner sollten vertreten sein)

Di. 30.12. Pokalkegeln im FVB Vereinsheim
    14 Uhr Halle - Abmarsch zur Wanderung
    16 Uhr Start Jahreskegeln auf der FVB Kegelanlage

 


Jahresabschluss Jedermannsport 2008

Wir feiern unseren Jahresabschluss im Cluphaus

Saalöffnung 18 Uhr

Menükarte
Salatbuffet
Kalbsrahmbraten mit Pfifferlingen und Bandnudeln
Schweinefilet in Kräuterkruste
Herzoginkartoffeln und Broccoligemüse
Käsebrett mit Baguette
Ananas - Vanille - Mousse
Himbeer - Mascarbonecreme


Jedermannschießen 17.10.2008

Wir waren dabei:

 

Horst, Dieter und Dieter, Helmut und Hans und Martin!

Mal sehen wie die Ergebnisse aussehen!!


Badetag
Juhu, endlich ist mal wieder Badetag.

Bringt alle eure Badesachen, Seife und so weiter mit, wir gehen in die Aquarena zum Baden.

Wir fahren um 18 (18) Uhr an der MvL-Halle weg. Beim Baden bekommen wir heute Besuch. Dieter Konrad ist zur Zeit in der Gegend und wird uns zum Baden begleiten. DAs ist ja wunderbar!
 


Ein beachtliches Ergebnis:    Eine volle Halle - Prima weiter so!

Zur Erinnerung ein paar Bilder

klick hier!


50 Jahre

Nun ist auch unser Otmar über die fünfziger Hürde gesprungen. So langsam sind auf der Seite - größer fünfzig - mehr Jedermänner als auf der anderen. Dir lieber Otmar wünschen wir Jedermänner alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und Gottes Segen.

Solange wir Träume haben, leben wir.

Solange wir leben, geben uns Träume Hoffnung.

Nach diesem Motto sollst du die nächste Zeit behutsam in Angriff nehmen. Wir haben ein turbulentes Jubiläumsjahr hinter uns, und wollen es nun etwas ruhiger angehen.

Einige Zahlen die ich zusammen getragen habe:

Du bist Mitglied seit 1986, Kassierer von 1988 bis 1997, 2. Abtl. von 1990 bis 2000, gleichzeitig von 1999 bis 2000 kommissarischer Leiter der Abteilung, ab 2000 Leiter der Abteilung bis heute - und weiter verpflichtet für die nächste Periode.

2 Jahre normales Mitglied, dann lückenlos bis heute immer Verantwortung für den Jedermannsport in führenden Positionen übernommen.

Wir sind alle sehr froh dass wir dich in unserer Mitte haben dürfen. Unser herzlichster Dank an dich und deine geleistete Arbeit für den Jedermannsport im FVB.

FVB, jeder hier weiß auch, dass du unsere Belange in unzähligen Sitzungen im Hauptverein vertrittst. Auch für den Gesamtverein hast du noch Zeit und übernimmst dort einige Aufgaben.

Am Ende meiner Ausführungen möchte ich dir nochmals den Dank der Jedermänner mit unserem Schlachtruf entgegenbringen:

SALTO MORTALE     HUFP

SALTO MORTALE     HUFP

SALTO MORTALE     HUFP

2. Abtl.


50 Jahre

Herzlich Glückwunsch, lieber Lucky!

wir wünschen Dir alles alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

Bleib dabei und lass Dich jede Woche in der Halle sehen!!!

Dein Sportkamerad vom öffentlichen Dienst freut sich besonders wenn er dich in der Halle sieht.


Jedermannsport- Jubiläum  1975 bis 2005

30 Jahre Jedermannsport

Klick hier!!


Ausflug

17. und 18.09.  oder  24. und 25.09.2005

Unser diesjähriger Ausflug wird von unserem Horst Hafner organisiert. Weitere Info versuche ich von ihm zu bekommen!


3 Tage  Bergwandern  in  den  Südtiroler – Dolomiten

              Rund um den Rosengarten – Hirzelweg – Vajolettürme –  Karer See


Jahresausflug am 11. September 2004

Bitte meldet euch bei Leo oder Martin an. Anmeldeschluss ist der 31.07.2004

Organisation: Leo


Radtour am Vatertag

Treffpunkt 9.30 Uhr an der Halle

Teilnahme: 9 Personen


Jahresabschlusskegeln 2003

Nach der Mittagsruhe traf sich die Jedermannfamilie an der MvL- Halle für die schon zur Tradition gewordenen Rundwanderung um Burgberg. Karl führte uns dieses Jahr an der Grotte vorbei ins Wiesental. Unter der Kaltenburg vorbei ging's hinüber zum Hizaheldele. Der anschließende Holweg führte uns an die neuen Grenzen des Burgberger Steinbruchs. Erstaunt waren wir, wie weit sich der Bruch in den Wald hineingefressen hat. Nach einem Rundblick über den Steinbruch und ein paar Blicke auf unseren schönen Ort, ging's weiter in Richtung Schloss. Es waren nicht viele Pferde auf den Schlosskoppeln zu sehen. Entlang der Fahrstrasse schlängelten wir uns wieder hinunter in den Ort. In der MvL- Halle angekommen warteten unsere Wirtsleut mit Kaffee und Bredla... auf uns.

Lustig ging's dann mit der Keglerei las. Mal hat sich der eine, mal der andere als Spitzenkegler hervorgetan. Verschiedene Parts wurden durchgekegelt, und immer gab's Gewinner und Verlierer (die zahlen mussten). Zum auskegeln des Wanderpokals ging's dann wirklich zur Sache. Von Beginn an konnte man eigentlich keinen als den Besten erkennen. Erst beim Abräumen hat sich der Weizen von der Spreu getrennt. Manche, so wie ich, blieben an einem so hartnäckigem Kegel, der wie festgeklebt schien, hängen. Verspielten sich so die besten Voraussetzungen. Nerven behalten, war die Devise. Ganz knapp war das Ergebnis.

Günter M. hat mit 75 Kegel den Preis 2003 vor Horst Hafer mit 74 Kegel gewonnen. Etwas Pech hatten die Herren Herbert und Horst K. Beide sind mit 73 Kegel den beiden ersten gefolgt. Ein Stechen der beiden musste erfolgen. Horst gegen Herbert (H gegen H). Zwei zu Zwei, fünf zu fünf, 10 zu 10, man glaubt es nicht. 13 zu 12 hat dann H doch noch gewonnen und H musste sich mit dem 4 Platz zufrieden geben.

Den Gewinnern ein gräftiges SALTO MORTALE HUPF

Den Verlieren ein schallendes SALTO MORTALE DSCHAMBO


Winterwanderung zu Strobels Weihnachtsmarkt

Am 19.12.03 so gegen 18 Uhr trafen wir uns an der Turnhalle. Wir wanderten zu Strobels Weihnachtsmarkt nach Hermaringen. Viele haben Zeit gefunden. Die Tour ging am schwarzen Acker entlang, über den Berg und unter der Bahnunterführung hindurch. Am Bahngleis entlang bis zum Hermaringer Schützenhaus. Von dort waren es nur noch ein paar Meter bis zu Strobels. Bei Strobels wurden wir sehr gut aufgenommen. Speiß und Trank waren sehr gut. Helmut hatte Weihnachtslieder dabei und bald stimmten alle mit ein. Es war herrlich, eine richtig besinnliche vorweihnachtliche Stimmung kam auf.

SALTOMORTALEHUPF


Jahresabschluss 2003

Nach langer Diskussion ob überhaupt und wenn dann wie haben wir uns für eine Feier entschlossen. Nun konnten die Vorbereitungen gestartet werden.

Musik - Reinhard Lohrmann -  wurde von Dieter und Lucky organisiert und Vertraglich verpflichtet. Blumen und Tischdekoration haben das Team Schmid - Faigle erledigen. Für Unterhaltung bzw. Einlagen sind unsere Sportler: Leo, Horst H, Lucky und Helmut die beste Adresse. Der Partyservice  Danzer wurde bestellt, und das Clubhaus reserviert. Alle waren sich einig, eine Tombola zusammenzustellen. Helmut und Günter M. haben diesen Part zusammen übernommen. Tombolageschenke zwischen 5 und 10 € sollten abgegeben werden. Einladungen: Otmar, Verteilung: Martin. Am Samstag, 29.11. so um 14 Uhr trafen wir uns im Clubhaus um das Fest vorzubereiten. Bis Donnerstag hatten wir 33 Anmeldungen. Die Bewirtung wurde von der Vorstandschaft des FVB übernommen. Das Fest konnte beginnen.

Der reich dekorierte Festsaal lud alle Gäste zu einem schönen und Interessanten Abend ein. Pünktlich um 18:30 Uhr trafen die ersten Gäste ein. Der Partyservice bot sein reichhaltiges Menu ab 19:30 Uhr an. Von Berta und Roland wurden die Leckereien mit der einen oder anderen fachkundigen Beschreibung auf's Teller serviert.  Die einen bevorzugten zuerst den Hauptgang und danach die Vorspeise, die anderen meinten anderst herum sei's besser. Otmar richtete vor dem Essen ein paar Worte zur Begrüßung an die Anwesenden.

Bevor die Musik und die Unterhaltungen zum Höhepunkt gelangten, sprach Otmar wie jedes Jahr einige Worte. Es wurden verschiedene Sportler und Sportlerinnen (Kim) geehrt. Auch wurde nicht vergessen Danke zu sagen. Einen Rückblick auf das vergangene Jahr hat Otmar elegant eingebaut.

So und nun gilt es loszulassen um dem Fest freien Verlauf zu garantieren. Reinhard war Super in Stimmung, und zusammen mit Lucky unschlagbar. Alles was Spaß und gute Laune bereitet, geht aber auch schnell vorüber. Ruck Zuck war Mitternacht durch. Die Verlosung der Tombola ist immer der Abschluss unserer Jedermannsportjahresabschlussfeier. Tolle Preise waren reichlich vorhanden, jeder konnte einiges mit nach Hause nehmen.

Schlemmermenü aus dem Hause Danzer: Herrlich gredenzte Vorspeise:   Gem. Fischplatte, Tomaten mit Mozarella, Schinkenplatte und Geflügelteller mit erlesener Entenbrust und Pute - Zum Hauptgang servieren wir:  Bunter Schlemmerbraten, allerlei Partyschnitzel mit schwäbischen Spätzle und dicken Kroketten. Reichhaltiges Salatbüffet darf natürlich nicht fehlen. - Zum Abschluss schlage ich folgendes vor:   Käseplatte umrahmt mit allerlei Partybrötchen und Baquette

Schaumichan


Jahresausflug am 20. September 2003

Schwarzwald - Rheinfall

Abfahrt 06:00Uhr (mitten in der Nacht) Wir fuhren pünktlich weg!

Programm: 

Besonderes: 

Fahrt mit der Sauschwänzlesbahn

Schaffhausen an den Rheinfall. (Besichtigung des Rheinfalls mit Rundgang)

Brauereibesichtigung mit Bierprobe

Oldie- Night im Brauereistadl.

ca.0.30  Ankunft in Burgberg

Das Orgateam (Eberhard und Frau Leo) hat keine Mühen gescheut und wieder ein wunderbar buntes Programm zusammengestellt. Zusammen mit unserem Ausflugspartnern haben wir einen unvergesslichen Tag erlebt.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!!!

Bildergallerie (Klick)


50 Jahre

Herzlich Glückwunsch, lieber Eugen!

wir wünschen Dir alles alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

Bleib dabei und lass Dich jede Woche in der Halle sehen!!!


50 Jahre

Herzlich Glückwunsch, lieber Horst!

wir wünschen Dir alles alles Gute, Gesundheit

und dass es Dir noch lange Spaß mach, uns am Donnerstag in der Halle herumzujagen!!!


Unser Leo wurde am 07.02.03 60 Jahre alt!!

Wir Jedermänner wünschen ihm

alles alles Gute, Gesundheit, ein langes Leben, Glück und Zufriedenheit,

Gottes Segen, Lust am Jedermannsport und und und...

Bildergallery klick hier!


Hallo Dieter,

ich möchte Dich an Dein Versprechen, Donnerstags wieder in die Halle zu kommen, erinnern!

Bedenke Du hast dafür unterschrieben! Wir haben es schwarz auf weiß!

schwarz auf weiß


Jahresabschlusskegeln 2002

                        hier klicken!!!

Unser Peter hat's dieses Jahr allen alten Hasen gezeigt, woh's lang geht. Mit 71 Punkten war er allen voraus, und belegt den ersten Platz. Otmar beglückwünschte Peter zu seinem Erfolg und überreichte unseren Wanderpokal. Somit hat unser Pokal wieder ein neues Zuhause gefunden.

Hans belegte mit 69 Zähler den zweiten Platz und Karl den dritten mit 66 Punkten. Otmar beglückwünschte die Gewinner und hatte für die Dreien eine kleine Belohnung.

 

Von allen, für die Gewinner ein kräftiges    

SALTO-MORTALE-HUPF

 


Jahresabschluss FVB 21.12.2002

                        hier klicken